Stress
Studienteilnehmer/innen gesucht Hör auf dein Herz: Studie zu Körperwahrnehmung und Stress

Wie entstehen körperliche Symptome (z.B. Schmerzen), die nicht durch eine Krankheit ausgelöst werden? Welche Rolle spielen chronischer Stress und Belastung dabei?

Rechnen in verschiedenen Sprachen
Online-Studie Mit welcher Geschwindigkeit erkennen wir Zahlen in verschiedenen Sprachen?

Wie werden Zahlen in verschiedenen Sprachen im Gehirn von mehrsprachigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen verarbeitet? Eine Online-Studie der Universität Luxemburg untersucht dieses Phänomen.

Studienteilnehmer/innen gesucht Wie verändert sich unsere Wahrnehmung von Schmerzen mit dem Alter?

Ab wann nehmen wir körperliche Schmerzen wahr? Verändert sich unser Schmerzempfinden, wenn wir älter werden? Und wirkt eine Schmerzbehandlung genau auf die gleiche Weise?

Studie abgeschlossen

Covid-Kids
Studienteilnehmer/innen gesucht COVID-KIDS: Wie beeinflusst die Pandemie Kinder und Jugendliche?

Die Schulen in Luxemburg öffnen wieder. Wie erlebten Kinder und Jugendliche die Pandemie und welche Folgen hat sie ? Diese Fragestellung untersucht die Studie COVID-KIDS der Universität Luxemburg.

Studie abgeschlossen

Gaming
Studienteilnehmer/innen gesucht Warum spielst du Videospiele?

Hilf uns dabei zu verstehen, was Menschen dazu motiviert Videospiele zu spielen.

psychologische auswirkungen
COVID-19-STUDIE Was sind die psychologischen Auswirkungen vom “Social Distancing”?

​​​​​​​Nimm an dieser Studie teil und hilf Forschern die Auswirkung der Corona-Krise auf die Psyche der Bevölkerung in Luxemburg und den Nachbarländern besser zu verstehen.

Essen und Magen
Studienteilnehmer/innen gesucht Was sagt Ihnen Ihr Bauchgefühl beim Essen?

Welche Faktoren beeinflussen die Regulierung unseres Essverhaltens und wie unterscheiden sich diese bei Menschen mit und ohne Essproblematik?

Studienteilnehmer gesucht Endspurt bei der Luxemburger Parkinson Studie

In der Studie, erklären sich Menschen mit und ohne Parkinson damit einverstanden, dass Spezialisten regelmäßig genauestens ihren Gesundheitszustand untersuchen.